XR HUB Nürnberg
14. Oktober 2019

XR HUB Würzburg

Geplant ist, den XR HUB Würzburg am Lehrstuhl für Mensch-Computer-Interaktion der Julius-Maximilians-Universität Würzburg anzusiedeln.

Würzburg wurde laut einer Technikfolgenabschätzung für den Deutschen Bundestag jüngst als einer der herausragenden nationalen und internationalen Standorte für die XR-Forschung identifiziert[1].

Der Lehrstuhl unter der Leitung von Prof. Dr. Marc Erich Latoschik forscht seit über 25 Jahren an multimodalen System der Virtuellen und Erweiterten Realität und zählt damit zu den ältesten Arbeitsgruppen mit einer über Jahrzehnte zurückreichenden durchgängigen Forschungsexpertise an der Schnittstelle von XR und KI. Diese Kompetenz nutzt der XR-Hub Würzburg, um wissenschaftlich/technisches Know-How in anwendungsorientierte Produktentwicklungen zu transferieren, insbesondere auch, um grundlagenwissenschaftliche Erkenntnisse direkt der Industrie zugänglich zu machen und so bestehendes sowie neu entstehendes Wissen zu Unternehmen zu transportieren. Der XR HUB Würzburg soll insbesondere den Schwerpunkt Forschung, Industrieverknüpfung und Wissenskommunikation bedienen.

Die operative Leitung übernimmt Dr. Daniel Roth.

Kontakt  

Sie haben eine Frage?

Schreiben Sie an daniel.roth@uni-wuerzburg.de

[1] [Kind et al., 2019] Kind, S., Ferdinand, J.-P., Jetzke, T., Richter, S., and Weide, S. (2019). Virtual und Augmented Reality Status Quo, Herausforderungen und zukünftige Entwicklungen. Technical Report 180, Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB).

Deutsch